Impressum | Datenschutz
Termine in Baden Württemberg

Januar/Februar

linie

Hinweis

Bitte beachten Sie weiterhin aktuelle Hygienebestimmungen und erkundigen Sie sich sicherheitshalber beim Veranstalter.

linie

Ausstellung „Berauschend. 10 000 Jahre
Bier und Wein“

Hoch die Gläser! Dass im sozialen Miteinander Alkohol eine bedeutende Rolle einnimmt, ist kein Phänomen der Gegenwart: Seit 10 000 Jahren werden Bier und Wein hergestellt und konsumiert. Damals wie heute ist das Trinken alkoholischer Getränke in vielen Kulturen verwurzelt. War Alkohol gar der eigentliche „Kitt der Gesellschaft“ vergangener Kulturen – und ist es vielleicht sogar heute noch? Und wie schafft er Gemeinschaft, Identität und zugleich soziale Abgrenzung? Diesen und weiteren Fragen geht die kulturhistorische Ausstellung auf den Grund und spannt dabei einen Bogen von der Steinzeit bis in die Gegenwart.

Termine
Noch bis 30. April 2023,
Di., Mi., Fr., Sa., So. 10–17 Uhr, Do. 10–19 Uhr,
Mo. geschlossen

Veranstaltungsort
Stuttgart, Landesmuseum Württemberg

Info
Tel. 0711 89535111
www.landesmuseum-stuttgart.de

linie

Kalter Markt

In Süddeutschland einer der traditionellsten Pferdemärkte und in Ellwangen das älteste Fest ist der Kalte Markt. Was im frühen Mittelalter 1353 als Pferdemarkt begann, ist heute eine Veranstaltung mit überregionaler Größe – nicht nur für Pferdeliebhaber und Landwirte. Mit Reitermesse, Pferdeprämierung, Bauernkundgebung, einem riesigen Krämermarkt und ausgiebigem Feiern in den Gaststätten. Höhepunkte ist der eindrucksvolle Umzug durch die historische Innenstadt mit über 300 Pferden und Gespannen.

Termin
Fr. 6. – Mi. 11. Jan. 2023

Veranstaltungsort
Ellwangen, Innenstadt und Schießwasen

Info
Tel. 07961 840
www.ellwangen.de

linie

Reutlinger Mutscheltag

Mutscheln sind das traditionelle Reutlinger Hefegebäck mit der typischen achtstrahligen Sternenform. Seit dem 13. Jahrhundert wird alljährlich der Mutscheltag gefeiert, traditionell immer am Donnerstag nach dem Dreikönigsfest. In geselliger Runde wird „gemutschelt“, sprich: in verschiedenen Varianten wird um Mutscheln gewürfelt, die Spiele tragen so lustige Namen wie „sieben frisst“, „langer Entenschiss“ oder „nackets Luisle“.

Termin/Uhrzeit
Do. 12. Jan. 2023,
ab 11 Uhr

Veranstaltungsort
Reutlingen

Info
Tel.: 07121 3030
www.reutlingen.de/mutscheltag

linie

Messe CMT in Stuttgart

Die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus, Freizeit und Caravans ist seit vielen Jahren Inspirationsquelle und Anlaufstelle für alle, die Reisen und Freizeit planen, Equipment oder Ideen suchen oder sich über die Campingwelt informieren wollen. Hier präsentieren Länder, Regionen und Städte rund um den Globus ihre schönsten Reiseziele und bieten Beratung, hier gibt es attraktive Messeangebote, Folklore, Exotik und Gaumenfreuden aus der ganzen Welt. Zudem werden 1200 Caravans, Reisemobile, Vans und Freizeitfahrzeuge präsentiert. Ergänzt wird die CMT durch Tochtermessen über spezielle Reiseformen. So stehen am 1. Wochenende samt Montag drei Tage Fahrrad, Wandern und Erlebnisreisen auf dem Programm. Am 2. Wochenende stehen hier Golf, Kreuzfahrten und Thermik im Mittelpunkt.

Termine
Sa. 14. – So. 22. Jan. 2023,
jeweils 10–18 Uhr

Veranstaltungsort
Stuttgart, Landesmesse

Info
Tel.: 0711 185600
www.messe-stuttgart.de/cmt/

linie

Eis-Arena

Schlittschuhlaufen im Herzen der Stadt! Die aus wirtschaftlichen und nachhaltigen Gründen synthetische Eisbahn sorgt mit einer vergrößerten Fläche von jetzt 425 Quadratmetern für ein Wintervergnügen aller großen und kleinen Eisläuferinnen und Eisläufer. Zur Stärkung und zum Aufwärmen werden Glühwein oder Punsch, Softdrinks und Speisen angeboten.

Termine
Fr. 15. Jan. – So. 6. März 2023,
Mo.–Fr. 14–20 Uhr,
Sa./So. und Ferien 11–20 Uhr

Veranstaltungsort
Schwäbisch Gmünd, Oberer Marktplatz

Info
Tel. 07171 6034250
www.schwaebisch-gmuend.de

linie

„POP ART – Klassik und Moderne“

Bunt, schrill, laut und fröhlich ist die „Pop Art“. Werke von den berühmten Vertretern Andy Warhol oder Roy Lichtenstein, James Rizzi, -Otmar Alt oder Janosch werden in der Nürtinger Kreuzkirche ebenso gezeigt die von lokalen Künstlerpersönlichkeiten.

Termine
Sa. 21. Jan. 2023 – So. 19. Feb. 2023,
Di.–So. 12–18 Uhr

Veranstaltungsort
Nürtingen, Kreuzkirche

Info
Tel. 07022 75235
www.nuertingen.de

linie

Motorradwelt Bodensee

Hier schlägt das Biker-Herz höher, denn bei dieser Messe dreht sich alles um motorisierte Zweiräder und was dazugehört: Hier werden die neuesten Motorrad-Modelle vorgestellt. Stuntshows, Motorrad-Akrobatik und Show-Rennen stimmen auf die neue Saison ein. Darüber hinaus ist die Messe ein beliebter Treffpunkt für alle Motorradfreunde, an dem sie ihre Leidenschaft mit Gleichgesinnten teilen können.

Termin/Uhrzeit
Fr. 27. Jan. – So. 29. Jan. 2023,
Fr. 10–19 Uhr, Sa. 9–18 Uhr, So. 9–17 Uhr

Veranstaltungsort
Friedrichshafen, Messe

Info
Tel. 07541 7085887
www.motorradwelt-bodensee.de

linie

Narrentreffen Tettnang

Die Narrenzunft Montfort Tettnang lädt ein zum Landschaftstreffen Oberschwaben-Bodensee, und internationale Gäste kommen aus ganz Süddeutschland und der Schweiz, um hier die Karpatschen knallen und die Schellen klingen zu lassen, die Hexenbesen und Fahnen zu schwingen und die Musik spielen zu lassen. Hier wird das ganze Wochenende ausgelassen gefeiert und das Schwäbisch-Alemannische Fasnetsbrauchtum gepflegt. Das Narrenstädtle wird dabei ganz verkehrstüchtig gestaltet: Gefeiert wird im „Internationalen Flughafen“, dem „geschäftigen Bahnhof“, dem „abgehobenen Space Center“ und im „verruchten Hafenviertel“. Höhepunkt ist der Umzug mit rund 40 Zünften und mehreren Tausend Häsern am Sonntag.

Termin
Fr. 27. Jan. – So. 29. Jan. 2023,
Fr. ab 20 Uhr, Sa. ab 16 Uhr,
Umzug So. ab 13 Uhr

Veranstaltungsort
Tettnang, Innenstadt

Info
www.landschaftstreffen-tettnang.de

linie

Schalk-Wecken Gengenbach

Genau drei Wochen vor Aschermittwoch beginnt die Gengenbacher Fasend. Tausende Gengenbacher treffen sich als Hemdeglunker, sprich: im weißen Nachthemd und ziehen vom Bahnhof zum Niggelturm, denn da schläft der Schalk und den gilt es mit dem Ruf “Schalk wach uff – Schalk mach mit – Schalk kum ra ’s isch Fasendszit“ zu wecken. Klepperle, Trommeln und andere Krachinstrumente helfen dabei. Unter Feuerwerk erscheint der Schalk alsbald auf dem Turm und zieht anschließend mit der großen Narrenschar Richtung Rathaus, dessen Schlüssel er symbolisch über die Fasnachtzeit übernimmt. Danach geht’s zum Feiern zum Hemedglunkerball im Hexenkeller und in die Lokale der Stadt.

Termin
Sa. 28. Jan. 2023,
ab 18 Uhr

Veranstaltungsort
Gengenbach, Innenstadt

Info
www.narrenzunft-gengenbach.de

linie

Schwarzwälder
Schneeskulpturen-Festival

Bildhauer und Künstler aus ganz Europa schaffen aus riesigen, drei Meter großen Schneewürfeln verschiedenste Schneeskulpturen: Tiere und menschliche Gestalten, geometrische Figuren oder Fantasieobjekte. Diese entfalten vor der beeindruckenden Kulisse des Bernauer Hochtals ihre Wirkung und locken Tausende Besucher an. Das Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival findet dieses Jahr zum 7. Mal statt.

Termine
Do. 2. – So. 5. Feb. 2023

Veranstaltungsort
Bernau im Schwarzwald, Skilift Spitzenberg (Innerlehen)

Info
Tel. 07675 160030
www.schneeskulpturen-schwarzwald.de

linie

300 Jahre Bräuteln

Ein uralter Fasnetsbrauch feiert dieses Jahr 300-jähriges Bestehen: Das Sigmaringer Bräuteln. Dabei werden die „Bräutlinge“, die frisch Verheirateten, Jubilare oder frisch Zugezogene, auf eine Stange gesetzt und von den Bräutlingsgesellen um den Rathausbrunnen getragen.Um nicht in den Brunnen geworfen zu werden, müssen diese sich „freikaufen“ und werfen dafür aus einem Korb Süßigkeiten, Brezeln oder Würste in die umstehende Menge. Weil aber in Sigmaringen dieses Jahr nicht nur das Bräuteln Jubiläum feiert, sondern die Zunft selbst närrische 111 Jahre besteht, wird 2023 goß gefeiert. Mit einem Narrentreffen mit Tausenden Mitfeiernden Narren am 4. und 5. Februar, dem Bräutel-Jubiläumstag am 19. Februar und dem regulären Jubiläumsbräuteln am Fasnetsdienstag, dem 21. Februar. In allen Fällen wird der entsprechende Narrenruf erschallen und der heißt entsprechend der Feierlichkeiten. „Nauf auf d Stang“ (siehe auch Seite 20).

Termine
Sa. 4. und So. 5. Feb. 2023 Narrentreffen,
So. 19. Feb. 2023 Jubiläumsfest-Bräuteltag,
Di. 21. Feb. 2023 Jubiläumsbräuteln

Veranstaltungsort
Sigmaringen, Innenstadt

Info
www.vetter-guser.de

linie

Schwarzwaldpokal FIS Weltcup
Nordische Kombination

Ziiiiiieh! Hier trifft sich die Weltelite der Nordischen Kombinierer und Kombiniererinnen zum Wettkampf um den Schwarzwaldpokal in Schonach. Die Disziplinen: Skispringen auf der Langenwaldschanze, die Langlaufwettbewerbe finden im Langlaufstadion Wittenbach statt.

Termine
Fr. 10. – So. 12. Feb. 2023

Veranstaltungsort
Schonach im Schwarzwald

Info
Tel. 07722 964810
www.schwarzwaldpokal.de

linie

Nürtinger Jazztage

Die Nürtinger Jazztage finden alle zwei Jahre statt und haben sich auch zu einer festen Größe für Jazzfans aus der Region entwickelt. Von Swing und Jazzklassikern bis hin zu Vertretern des jungen, innovativen Jazz ist alles mit dabei. Mit Jakob Manz ist der jüngste Jazz-Preisträger des Landes Baden-Württemberg in Nürtingen zu Gast. Ebenso hochdekoriert und bereits seit einiger Zeit in der Jazz-Szene etabliert ist die Sängerin und Pianistin Olivia Trummer mit ihrem Trio.

Termine
Sa. 11. Feb. – Sa. 18. März 2023

Veranstaltungsort
Nürtingen, verschiedene Veranstaltungsstätten

Info
Tel. 07022 75347
www.nuertingen.de/jazztage

linie

Internationales Guggenmusiktreffen

Bereits seit fast 40 Jahren gibt es dieses internationale Treffen, und Schwäbisch Gmünd hat sich damit zum Mekka der Guggenmusik entwickelt. Zwei Tage lang sorgen rund 20 Guggenkapellen mit über 800 Musikern aus der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland auf den Gassen, Plätzen und in den Lokalen der Innenstadt für die berühmten schrägen Töne und locken Zehntausende Gäste an. Der Samstag beginnt um 11 Uhr mit dem Umzug der Guggenmusiken. Am Sonntag der Frühschoppen mit Guggenmusik um 11 Uhr in der Großsporthalle. Höhepunkt ist das „Monsterkonzert“, bei dem mehrere Bands zusammen musizieren.

Termin
Sa. 11. – So. 12. Feb. 2023,
jeweils ab 11 Uhr

Veranstaltungsort
Schwäbisch Gmünd, Innenstadt

Info
Tel. 07171 6030
www.gmender-fasnet.de

linie

Crailsheimer Stadtfeiertag

„Horaffen“ sind eine w-förmige Backspezialität aus Crailsheim, die der Sage nach durch eine List einst feindliche Belagerer zum Abzug bewogen haben sollen. Anno 1380 soll die damalige stattliche Bürgermeistersfrau den feindlichen Truppen ihren „blanken Allerwertesten“ über die Stadtmauer zugestreckt haben, dessen Form aus feindlicher Perspektive einer solchen Horaffe glich. Gleichzeitig wurde das aus dem letzten Mehl gebackene Horaffengebäck über die Mauer geworfen. Die Feinde zogen entmutigt ab, da deutlich wurde, dass diese Stadt so schnell nicht ausgehungert werden kann. Crailsheim war gerettet. Seitdem gilt dieser Mittwoch vor Estomihi als Stadtfeiertag. Noch heute erhalten alle Kinder in Schulen und Kindergärten der Stadt kostenlos einen Hefe-Horaffen. Um 19.15 Uhr marschiert die Bürgerwache zum Ehrensalut auf den Marktplatz und der Oberbürgermeister gibt einen Empfang.

Termin/Uhrzeit
Mi. 15. Feb. 2023

Veranstaltungsort
Crailsheim, Marktplatz

Info
Tel. 07951 4030
www.crailsheim.de

linie

Traditioneller Hänselejuck

Die Hänsele mit ihrem schwarzen Filzstoff und silbernem Flitter jucken zu Hunderten durch die mit bengalischer Beleuchtung illuminierte nächtliche Stadtkulisse. Über viele Jahrzehnte hat sich dieser Hänselejuck zur festen Tradition in Überlingen entwickelt. Jährlich kommen Tausende zu diesem dämonisch anmutenden närrischen Spektakel und säumen die Straßen der Innenstadt.

Termin
Sa. 18. Feb. 2023,
ab 19 Uhr

Veranstaltungsort
Überlingen, Altstadt

Info
www.haenselezunft-ueberlingen.de

linie

Pennäler Schnitzelbank

Dieser über 150 Jahre alte Fastnachtsbrauch ist schon ein bisschen gruselig. Am Fasnetsonntag gehen in Ellwangen Punkt 19 Uhr die Lichter aus. Mit dumpfen Trommeln und lodernden Fackeln marschiert das Femegericht der Pennäler Schnitzelbank mit den Schwarzen Dominos in die Altstadt ein. Die „Schwarzen Gesellen“ halten in pikanten Versen der lokalen Prominenz ihre Schwächen und Vergehen vor. Weder der Oberbürgermeister oder der Gerichtspräsident noch der Pfarrer oder der Wirt von nebenan werden verschont. Zu Mitternacht verschwinden die Gesellen wieder in das geheimnisvolle Dunkel, aus dem sie gekommen sind.

Termin/Uhrzeit
So. 19. Feb 2022,
19 Uhr

Veranstaltungsort
Ellwangen, Innenstadt

Info
Tel. 07961 84303
www.ellwangen-tourismus.de

linie

Öhringer Pferdemarkt

Auch hier ist der Pferdemarkt der höchste Feiertag – und dieser feiert in Öhringen sein 200-jähriges Jubiläum. Bereits seit 1823 findet er regelmäßig statt, verbindet alte Tradition mit zeitgemäßer und innovativer Landtechnik und lockt alljährlich Tausende Besucher. An beiden Tagen findet der Krämermarkt im Bereich des Bahnhofs statt, am Sonntag haben die Geschäfte der Innenstadt nachmittags geöffnet. Am Montag findet die Zuchtpferdeprämierung auf der Herrenwiese statt. Für Unterhaltung sorgt von Samstag bis Dienstag der Vergnügungspark.

Termine
So. 19. – Mo. 20. Feb. 2023,
jeweils 8–18 Uhr

Veranstaltungsort
Öhringen, Innenstadt

Info
Tel. 07941 680
www.oehringen.de

linie

Rottweiler Narrensprung

Es ist eines der eindrucksvollsten Ereignisse der Schwäbisch-Alemannischen Fasnet und findet seit Jahrhunderten statt: der Narrensprung in Rottweil. Immer am Fasnachtsmontag um 8 Uhr und am Fasnachtsdienstag um 8 und um 14 Uhr springt die riesige Narrenschar mit den berühmten Figuren Federahannes, Biss, Schantle, Fransenkleidle, Gschellnarren, Brieler Rössle oder Schiermaiers durch das Schwarze Tor, zieht in einem dreieinhalbstündigen Zug durch die Innenstadt und löst sich am Friedrichsplatz auf.

Termine
Mo. 20. und Di. 21. Feb. 2023

Veranstaltungsort
Rottweil, historische Innenstadt

Info
www.narrenzunft-rottweil.de

linie

Traditioneller Storchentag im Kinzigtal

Der Storchentag hat in Haslach eine lange Tradition und ist ein alter Frühlingsbrauch der Haslacher Schuljugend. Im 17. Jahrhundert drohte eine schwere Ungezieferplage die Ernte zu vernichten. Die Haslacher flehten in ihrer Not den Himmel um Hilfe an und versprachen bei einem alljährlichen Fest, Kinder und alte Leute zu beschenken. Daraufhin kamen Störche, die das Ungeziefer fraßen. Seitdem ziehen jedes Jahr viele Kinder mit dem Storchenvater von Haus zu Haus. Die Anwohner beschenken die Kinder und fädeln Butterbrezeln auf den Stock des Storchenvaters.

Termin/Uhrzeit
Mi. 22. Feb 2023,
ab 12 Uhr

Veranstaltungsort
Haslach im Kinzigtal

Info
www.schwarzwald-kinzigtal.info

linie

251. Heilbronner Pferdemarkt

Einer der größten traditionellen Jahrmärkte Deutschlands. An Hunderten Ständen wird Nützliches, Schönes, Skurriles und Praktisches zu finden sein. Vom Pferdebalsam bis zum Reifendichtgel bietet der Markt Tausende ganz spezielle Dinge und Kuriositäten. Marktschreier preisen ihre Waren an. Der Funpark sorgt dafür, dass bei Kindern und Jugendlichen keine Langeweile aufkommt. Am Trappensee finden die Pferdeprämierungen statt.

Termin
Sa. 25. – Mo. 27. Feb. 2023,
Sa./So. 11–19, Mo. 10–18 Uhr

Veranstaltungsort
Heilbonn, Innenstadt und Trappensee

Info
Tel. 07131 562268
www.pferdemarkt-heilbronn.de

linie

Hornschlittenrennen

Irre, wahnsinnig, verrückt? Mit bis zu 70 km/h geht es hinunter ins Tal. Die Schlitten auf Kurs zu halten ist eine Herausforderung für die Besatzungen. Die Hornschlittenrennen im Hochschwarzwald sind vor allem eines: eine Riesengaudi für Fahrer und Fans. Entlang der Rennstrecke sorgen Verpflegungsstände für das leibliche Wohl.

Termin
So. 26. Februar 2023

Veranstaltungsort
Sankt Blasien-Menzenschwand

Info
www.hochschwarzwald.de

linie